Neue Multifunktionsdrucker von Xerox machen Schluss mit Produktivitätspausen – und wirklich jeder kann sie bedienen

Neuss, 12. September 2016 – Gerade in kleinen Unternehmen gibt es viele Gründe für Produktivitätsverlust. Oft kommt es schon deswegen dazu, weil niemand weiß, wie ein bestimmtes Gerät zu bedienen ist. Ob Probleme mit der Konnektivität, ein langsamer Drucker, schlechte Bildqualität oder kompliziertes Set-up: Ehe man sich‘s versieht, sind drei Mitarbeiter mit der Problemlösung beschäftigt, während die eigentliche Arbeit ruht.
Dabei lassen sich derartige Verluste in kleinen und mittelständischen Unternehmen leicht vermeiden – mit dem Multifunktionsdrucker Xerox WorkCentre 3335/3345 sowie dem Drucker Xerox Phaser 3330 , die das Unternehmen jetzt auf den Markt bringt. Die neuen schwarz/weiß-Drucker sind ausgesprochen einfach zu bedienen und sogar die technisch am wenigsten versierten Mitarbeiter können damit umgehen.

Kategorien: Meldungen Produkte

Veröffentlicht von Elisabeth Vogt am 12. September 2016, 9:31

Tags: , ,