Neue Multifunktionsdrucker von Xerox machen Schluss mit Produktivitätspausen – und wirklich jeder kann sie bedienen

Phaser 3330, WorkCentre 3335/3345

Phaser 3330, WorkCentre 3335/3345

Phaser 3330, WorkCentre 3335/3345

Neuss, 12. September 2016 – Gerade in kleinen Unternehmen gibt es viele Gründe für Produktivitätsverlust. Oft kommt es schon deswegen dazu, weil niemand weiß, wie ein bestimmtes Gerät zu bedienen ist. Ob Probleme mit der Konnektivität, ein langsamer Drucker, schlechte Bildqualität oder kompliziertes Set-up: Ehe man sich‘s versieht, sind drei Mitarbeiter mit der Problemlösung beschäftigt, während die eigentliche Arbeit ruht.

Dabei lassen sich derartige Verluste in kleinen und mittelständischen Unternehmen leicht vermeiden – mit dem Multifunktionsdrucker Xerox WorkCentre 3335/3345 sowie dem Drucker Xerox Phaser 3330 , die das Unternehmen jetzt auf den Markt bringt. Die neuen schwarz/weiß-Drucker sind ausgesprochen einfach zu bedienen und sogar die technisch am wenigsten versierten Mitarbeiter können damit umgehen.

„Wer immer wieder von der Arbeit ablassen muss, weil die Kollegen Hilfe beim Drucken aus der Cloud oder mit der WLAN-Verbindung brauchen, wird den wahren Wert unserer Drucksysteme schnell erkennen“, erklärt Tracey Koziol, Senior Vice President der Office and Solutions Business Group bei Xerox. „Die Bedienfreundlichkeit macht’s: kein Klicken durch zahllose Untermenüs, dafür 90 Prozent aller Basisfunktion auf dem Hauptbildschirm – einfacher geht es nicht. So hält sich niemand unnötig auf und kann schnell zur nächsten Aufgabe übergehen.“

Die Drucker lassen sich ganz unproblematisch mit mobilen Endgeräten nutzen. Eingebaute WLAN-Konnektivität und Near Field Communication erlauben eine Verbindung der Drucker mit Smartphones und Tablets, sodass von jedem Ort gedruckt werden kann. Zeitsparende Features wie der WLAN-Installations-Assistent oder das integrierte Adressbuch beenden die Unsicherheit und sorgen für ein schnelles Druckergebnis.

Xerox hat die WorkCentre 3335/3345 MFD und den Phaser 3330 mit einer Vielzahl ebenso leistungsfähiger wie produktiver Tools ausgestattet. Das gibt Unternehmen die Gelegenheit, ihre Arbeitsprozesse entscheidend zu optimieren. Diese Tools sind:

  • Starke Verarbeitungsprozesse und höhere Druckgeschwindigkeiten von 33-40 Seiten/Minute
  • Verbesserte Bildqualität (1200×1200 dpi) für gestochen scharfe Texte und Details
  • Mit dem optionalen zusätzlichen Papierfach lässt sich die Papierkapazität um 550 Seiten erweitern – für ein kontinuierliches Drucken auf hohem Level
  • Scannen, mailen oder drucken aus der Cloud oder von einem USB-Stick direkt vom Drucker
  • Ein großer Farb-Touchscreen vereinfacht das Navigieren zwischen den verschiedenen Features
  • Die Ausstattung mit Apple AirPrint, Google Cloud Print und Xerox Print Service Plug-in für Android und Mopria erlaubt das Drucken von mobilen Endgeräten verschiedener Hersteller. Die Nutzer können E-Mails, Fotos und Dokumente unmittelbar von jedem Gerät aus drucken.

Verfügbarkeit

Die Geräte sind ab sofort weltweit verfügbar.

 

Kategorien: Meldungen Produkte

Veröffentlicht von Elisabeth Vogt am 12. September 2016 um 09:31 Uhr

Tags: , ,

Weitere PMs