UITP 2015: Xerox präsentiert bahnbrechendes System für sicheres Bezahlen im ÖPNV via Smartphone

Mailand/Neuss, 10. Juni 2015 – Xerox stellt auf der Messe UITP 2015 in Mailand mit Xerox Seamless eine einfach zu handhabende Lösung für das mobile Bezahlen digitaler Fahrkarten im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) vor. Xerox geht damit auf zwei wichtige Herausforderungen ein, denen sich Unternehmen im Transportwesen stellen müssen. Dies ist zum einen, mehr Fahrgäste zu gewinnen und zum anderen, den Fahrgästen sichere Bezahlmöglichkeiten für den komfortablen und schnellen Erwerb digitaler Fahrkarten zu bieten.

Die auf einer patentierten Technologie von Xerox basierende Lösung  Xerox Seamless kann in Zügen, Bussen, Straßenbahnen, Park-and-Ride-Anlagen und für Car Sharing eingesetzt werden. Das macht die Lösung für eine ganze Bandbreite von öffentlichen Verkehrsmitteln attraktiv. Zwei wesentliche Vorteile sind:

  • Die Lösung ist universell anwendbar. Sie funktioniert unabhängig von SIM-Karten und ist mit allen mobilen Netzbetreibern kompatibel. Sie ist sowohl von Unternehmens- als auch von Kundenseite leicht und schnell zu installieren und bietet die gleichen Sicherheitsgarantien wie der konventionelle kontaktlose Ticketverkauf.
  • Auch Fahrgäste, die das jeweilige öffentliche Personennahverkehrssystem nicht kennen, können dieses dank der Xerox Lösung einfach nutzen. Denn auch Ortsfremde sind mit diesem System in der Lage, ohne detaillierte Kenntnisse der lokalen Verkaufskonditionen die richtigen Fahrscheine zu erwerben.

So funktioniert das System

Unternehmen des ÖPNV müssen lediglich die von Xerox zur Verfügung gestellte Near Field Communication (NFC) Tags in ihrem Netzwerk installieren. Die Tags sind technisch viel einfacher aufgebaut, als die meisten Ticketautomaten. Sie verwenden eine eigens von Xerox Forschungsteams in Grenoble und Valence entwickelte, patentierte Methode, um den verschlüsselten Zahlungsverkehr zu sichern und Zahlungsvorgänge selbst von Orten ohne Netzwerkverbindung aus zu übermitteln.

„Herkömmliche Ticketautomaten benötigen eine Internet- und Stromverbindung. Diese Anforderungen machen das Installieren von Ticketautomaten oft teuer und kompliziert“, sagt Jo Van Onsem, Group President International Public Sector, Xerox. „Die Tags der Xerox Seamless-Lösung können hingegen auch aktiviert werden, wenn weder Internet noch Strom zur Verfügung stehen.“

Die Xerox Seamless-Lösung wird zusammen mit einer Smartphone App auf den Markt kommen. Letztere vereinfacht es den Fahrgästen, ihre Reise zu organisieren, indem sie die Seamless App herunterladen und sich registrieren. Abrechnungen werden automatisch abgewickelt. Dabei werden die angefallenen Fahrten mit den verschiedenen Verkehrsmittelanbietern entsprechend deren Konditionen berechnet.

Kategorien: Meldungen Produkte

Veröffentlicht von Elisabeth Vogt am 10. Juni 2015 um 11:41 Uhr

Tags: , , , , , ,

Weitere PMs